Tipps für den Vorlesewettbewerb

Hier findet ihr Tipps für den Vorlesewettbewerb auch zum Hören: https://www.vorlesewettbewerb.de/der-wettbewerb/regeln-tipps/


11.11.19, Martinstag

Heute gab es traditionell am Martinstag einen großen Weckmann für die Klasse zum Teilen von unserem Förderverein. Mit leckerer Butter war er schnell weg, Mann! 😋
Vielen lieben Dank an den Förderverein und alle seine Unterstützer! 
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr! 

06.11.19, Sankt Martinsfest

Mit tollen Laternen, Leckereien und Lichtern hatten wir Dank der vielen fleißigen Bäcker und Helfern wieder ein schönes Martinsfest. 

28.10 und 30.10.19, Programm „Dem Abfall auf der Spur“

Heute war Frau Leonhard bei uns in der Klasse zu Besuch und hatte mit uns zu den Themen Müllvermeidung  und -trennung gearbeitet. Wir erfuhren, dass die Natur keinen Müll kennt. Frau Leonhard brachte uns auch die Einkäufe von Familie Verpackt und Familie Bewusst mit, deren Inhalte wir unter dem Aspekt der Müllvermeidung unter die Lupe nahmen. Anschließend schauten wir welche Müllcontainer wir haben und wo der Komposter steht. Am Mittwoch kann Frau Leonhard zum Thema Mülltrennung noch einmal  zu  uns und wir konnten beim Müllsortieren zeigen was wir gelernt habe.




30.09.19, Sachunterricht im Klassenverband

Wir üben fleißig unsere Schulregeln. 

28.09.19, Tag der offenen Tür

Vielen Dank an alle Kinder für die tolle Mitarbeit, an alle fleißigen Helferinnen und Helfer und an die leckeren Muffinsbäckerinnen.

27.09.19, Jahrgang 3 gelb beim Konzertbesuch in der Tonhalle

Heute kam der Jahrgang 3 gelb in den Genuss eines kostenfreien Konzerts der Düsseldorf Symphoniker. 

25.09.19, Zentralschulgarten, „Hexenküche 1—2—3“

Heute waren wir im Zentralschulgarten zum Thema “Hexenküche 1—2—3“. Einige Kinder hatten bedenken, dass es uns Fröschen in der Hexenküchen an den Leib gehen würde.  Aber zum Glück ging es darum, Kräuter mit allen Sinnen wahrzunehmen.  Auf dem Weg zum Kräutergarten durfte jeder einen leckeren Apfel pflücken. Passend zu unserem Gedicht des Monats, mussten wir ganz genau schauen, dass der Apfel allerdings nicht schon besetzt war.  

Herr Grünewald hat uns erklärt, warum wir Kräuter an unser Essen machen, und dass es auch Heilkräuter gibt. Die Küchenkräuter dürften wir sehend, fühlend, riechend und schmeckend erforschen. Anschließend durfte jeder eine Handvoll seiner Lieblingskräuter für unsere Kräuterbutter pflücken. Sehr beliebt war der Sauerampfer. 

Unsere Kräuterbutter war wirklich extrem lecker 😋 und alle Brote wurden ratzfatz verputzt.




23. 09.19, Walk to school day


19.09.19, Verkehrssicherheitstag für Jahrgang 4

Hier ein Bericht unserer Viertklässlerin, weitere folgen in Kürze. 

Heute waren wir beim Verkehrssicherheitstag. Da gab es viele Parcours. Es hat viel Spaß gemacht. Es gab viele Dinge zum Ausprobieren. Man konnte verschiedene Quizze machen, klettern und man konnte Fotos  machen. Am besten hat mir die 🚌Busfahrt gefallen, denn es gab eine Tonne, die zeigte was passiert wenn man sich nicht fest hält. 😁

Schülerin 14A


16.09.19, Lesetüte— Ein Projekt zur Leseförderung

Heute erhielten unsere Erstklässler Lesetüten, die von älteren Kindern der OGS wunderschön bemalt wurden. Vielen Dank an euch und an die Buchhandlung Werstenbuch. Werstenbuch hat das bundesweites Projekt zur Leseförderung unterstützen und die Tüten für unsere Schulanfänger liebevoll unter anderen mit dem Werstenbuch Pixi gepackt. Was sonst noch drin war kann man auf dem Foto sehen. Wer mehr über die Aktion Lesetüte erfahren möchte, kann es hier nachlesen: https://www.boersenverein.de/de/606559.
 


12.9.2019, Auf geht es jetzt zum Eislaufen. Die Vierer sind schon sehr aufgeregt!⛸


11.09.19, Projekt „ Klimaschutz in der Stadt“

Heute waren wir im Kinder- und Jugendmuseum der EnergieStadt des NaturGuts Ophoven. Zuerst ging es ins Kino. In einem Film wurden uns die Begriffe Wetter, Klima und Klimawandel erklärt.  Der Film zeigte uns, welche Rolle CO2 dabei spielt und, wie die Vernichtung der Regenwälder zum Klimawandel beiträgt. Zugleich zeigte er uns, was jeder Einzelne tun kann, um das Klima zu schützen. Anschließend wurde uns mitgeteilt, dass die Stadt mit hohem Fieber krank sei. An vielen Stationen meldete sich die Stadt zu Wort und forderte uns auf, sie wieder gesund zu machen.  Auf diese Weise haben wir viel darüber erfahren, was das Leben in der Stadt mit Klimaschutz zu tun hat und wie wir zu Hause dem Klima und der Stadt helfen können. 



Bereits feststehende Termine in diesem Halbjahr

Auf der ausgeteilten Terminübersicht hat sich ein Fehler eingeschlichen. In diesem Schulhalbjahr geht unser Jahrgang 2 gelb zum Schwimmen.