Mitmachkonzert "Peter und der Wolf", 06.02.19

Im Musikunterricht arbeiten wir seit mehreren Wochen zu Sergej Prokofiews musikalischem Märchen

"Peter und der Wolf".

Wir haben die Figuren des Stückes mit ihren musikalischen Motiven kennengelernt und uns besonders mit der Figur des Wolfes beschäftigt. Für unseren heutigen Tonhallenbesuch hatten wir von Frau Stern, der musikpädagogischen Leiterin der Tonhalle, nämlich einen Arbeitsauftrag erhalten :  Wir sollten uns überlegen, wie man den Wolf auf der Bühne darstellen und um was für einen Wolf es sich handeln könnte. Unsere Ideen haben wir schließlich dadurch entwickelt, dass wir uns als Wolf zu Prokofiews Wolfsmusik bewegt und uns dabei sehr genau beobachtet haben. Daraus ist ein Wolf-Steckbrief und ein Wolf-Plakat entstanden. Das Plakat haben heute Emine und Sebastian auf der Bühne vorgestellt, Johanna und Philipp haben dazu den Steckbrief vorgelesen. Lustig war, dass der Peter in der heutigen Geschichte aus Wuppertal kam und seinen Opa in Düsseldorf besuchte. So ist am Ende der Düsseldorfer Wolf im Wuppertaler Zoo gelandet !


Jahreszeitenprojekt — „Der Wald im Winter“, 28.01.19

Heute waren wir wieder im Eller Forst und haben mit Herrn Schnurbusch zum Thema „Der Wald im Winter“ gearbeitet. Wir haben herausgefunden, wo ideale Verstecke für Rehe sind, welche Temperaturunterschiede es im Wald gibt, wieso Spechte nützlich sind und wie man das Alter von Bäumen ungefähr bestimmen kann. Wie gut, dass wir viel zu tun hatten und uns viel bewegen mussten, denn es war heute ganz schön kalt ...

"Bäume im Winter" - ein Projekt des                     Grünen Klassenzimmers Düsseldorf, 10.01.19

Am Donnerstag nach den Ferien haben wir im Sachunterricht wieder zum Thema "Bäume" gearbeitet, diesmal zusammen mit Frau Hartmann vom Grünen Klassenzimmer. In unseren Gruppen haben wir als "Baumdetektive" jeweils einen Baum auf unserem Schulhof genau untersucht und dabei auf 5 Merkmale des Baumes geachtet : Borke, Frucht, Knospe, Form und Blatt. Die Forschungsergebnisse unserer Gruppen haben wir dann in der Klasse auf Plakaten dokumentiert und am nächsten Tag präsentiert. 

Auf unserem Schulhof gibt es übrigens, genau vor unserem Klassenfenster, einen ganz besonderen Baum : Die Gleditschie - Dieser Baum stammt aus Nordamerika und besitzt am Stamm sowie an den Zweigen Dornen. Die Samen befinden sich in der Fruchtschale, die wie eine getrocknete Banane aussieht. In Notzeiten haben die amerikanischen Siedler die Samen der Gleditschie geröstet und als Kaffee-Ersatz gemahlen. 

Vielen Dank an Frau Hartmann, mit deren Unterstützung wir viel über unsere Bäume lernen konnten ! 

Die Baumdetektive präsentieren das Plakat ihrer Gruppe


Wir Schnecken feuen uns auf die Ferien und    wünschen allen Frohe Weihnachten !


Theaterbesuch am letzten Schultag, 20.12.18:               „ Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“

Uns hat das Theaterstück richtig gut gefallen, es war sehr lustig und auch spannend.                                      Wir waren ganz begeistert !


Unterrichtsgang zum Museum Kunstpalast am 19.12.18

Wir haben uns die verschiedenen Engelkunstwerke angesehen und die dazugehörigen Geschichten gehört. Anschließend durften wir unseren eigenen Engel zeichnen und mit der Drucktechnik eigene schöne Karten herstellen. Das hat uns sehr viel Spaß gemacht !

... in der Weihnachtswichtelwerkstatt der Schnecken ...


Papier - Recycling : Ein kostenfreies Projekt zum Thema „Nachhaltigkeit“ des Umweltamtes, 12.12.18

Heute haben wir gelernt, wie man aus altem Papier neues herstellt. Anschließend haben wir darauf mit schönen Weihnachtsservietten und Glitzer eine Collage angefertigt. Der Rest wird eine Überraschung ...

Mitmachausstellung „Lug und Trug“ im AKKI, 07.12.18

Heute mussten wir all unsere Sinne nutzen, um heraus zu finden, was wahr oder was eine Täuschung ist. Uns hat die Ausstellung sehr viel Spaß gemacht !

Unsere Engelbilder

In Kunst und in Religion arbeiten wir zur Zeit zum Thema „Engel“. Hier sind unsere schönen Engelbilder :

Advent 2018

Auch in diesem Jahr haben wir wieder für unseren Adventskalender „gewichtelt“. Herzlichen Dank an alle Eltern, die beim Aussuchen und Einpacken der Überraschungen ihr Kind unterstützt haben.

Unterrichtsgang zum Museum Kunstpalast - „Wir lernen unser Museum kennen : Ein Suchspiel“, 21.11.18

Wir haben erfahren, wie die wertvollen Kunstgegenstände sicher transportiert und gelagert werden. Anschließend haben Kleingruppen jeweils ein Bildmotiv erhalten, das sie sich gut merken und beim Museumsrundgang wiedererkennen sollten. So konnten wir viel über die Bilder, Statuen und die anderen Kunstgegenstände erfahren. 

Vorlesewettbewerb am Vorlesetag, 16.11.18

Aus unserer Klasse wurden für den diesjährigen Vorlesewettbewerb Emine und Tom als Leser sowie Philipp als Jurymitglied ausgewählt.

In das Finale kam schließlich Tom, der sogar den 2. Platz belegte.

Herzlichen Glückwunsch, ihr Zwei, ihr habt euch ganz prima vorbereitet und viel Mut dabei bewiesen, einer Jury bzw. einem großen Publikum vorzulesen.

Frau Westphal von der Buchhandlung "Werstenbuch" hatte als Mitorganisatorin des Wettbewerbs eine Auswahl an Adventsbüchern mitgebracht, von denen jede Klasse eines geschenkt bekam.

Philipp hat für unsere Klasse das Buch "Drei Weihnachtsengel retten das Fest" ausgesucht. Wir freuen uns sehr über diesen Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln, der in der Adventszeit während unseres Frühstücks vorgelesen werden wird. Herzlichen Dank für dieses Buchgeschenk !


Jahreszeitenprojekt „ Wald - Herbst“ , 14.11.18

Heute waren wir im Eller Forst. Von Herrn Schnurbusch vom Rheinischen Waldpädagogikum haben wir viel über Bäume und Tiere im Herbst erfahren. Zum Schluss hat uns Herr Schnurbusch nochmals seinen Adler gezeigt.

Wir teilen unseren Weckmann, 09.11.18

Vielen Dank an den Förderverein, der uns auch dieses Jahr wieder den Weckmann gespendet hat !

Besuch im Naturkundemuseum Benrath, 08.11.18 - wir arbeiten zum Thema „Tiere im Winter“


Terminvorankündigung, Tonhallenkonzert 2. Halbjahr

Liebe Eltern,

am Mittwoch, den 06. Februar 2019, werden wir wieder in die Tonhalle fahren und dort eine Aufführung des musikalischen Märchens "Peter und der Wolf" von Sergej Prokofjew erleben. Wir freuen uns sehr, noch Plätze für dieses musikalische Erlebnis erhalten zu haben !


Wir basteln unsere Martinslaternen, 30. / 31.10.18


Die Schnecken wünschen schöne Herbstferien !


Greifvogelprojekt am 11.10.18

Wir erfahren, was Greifvögel sind, wie man sie unterscheiden kann und lernen Habicht, Falke und Adler kennen.

Terminhinweis

Am Freitag, den 07.12.2018, werden wir zum AKKI fahren und dort an einer pädagogischen Führung zur Mitmachausstellung "Lug und Trug" teilnehmen. Über die genauen Unterrichtszeiten an diesem Tag sowie die mitzubringenden Unterrichtsmaterialien werden Sie wieder rechtzeitig über die Postmappe Ihres Kindes schriftlich informiert werden.


Projekt „Zahngesundheit“ im Jahrgang 1, 02.10.18

Mit Frau Kunert und Micky haben wir heute ein gesundes Frühstück zubereitet, über das sich auch unsere Zähne freuen. Nach unserem leckeren Frühstück haben wir gemeinsam unsere Zähne geputzt.


„Der gestiefelte Kater – ein Märchen mit Musik von Peter-Francesco Marino“, Tonhallenbesuch am 28.09.18


Projekt „ Mensch und Tier - ein gemeinsamer Lebensraum“, 26.09.18

Heute sind wir zum Eller Forst gefahren. Wir konnten dort viel über das Verhalten der Tiere im Herbst und ihre Vorbereitung auf den Winter lernen. Für die Eichhörnchen haben wir Kastanien, Nüsse und Eicheln versteckt. Anschließend haben wir schöne Winterverstecke für Igel und andere Kleintiere gebaut. Wie man die Rinde und die Blätter von Buchen, Eichen und Ahornbäumen unterscheiden kann, haben wir heute auch erfahren.


"Lasst uns !" - Maria hat gedichtet

Maria hat am Wochenende ein kleines Gedicht geschrieben und uns damit am Montagmorgen überrascht. Das Gedicht hat uns richtig Lust auf die neue (Schul-)Woche gemacht, in der wir sicherlich wieder viele neue Dinge lernen und erleben werden.


Terminübersicht für das 1. Halbjahr, Schneckenklasse - Stand : 26.09.2018


Wir wünschen uns einen schönen Start ins neue Schuljahr und freuen uns auf unsere neuen Erstklässler