Gedicht des Monats März/April für JG 2-4

Gedicht des Monats März/April der Erstklässler

Von Leonora und Sascha

Ausflug in die Tonhalle (05.02.2019)

Wir sind am 5.2. in die Tonhalle gefahren mit der U-Bahn. In der Tonhalle haben wir Peter und der Wolf gehört. Dort waren 5 Instrumente. Jedes hat einen Mensch oder ein Tier gespielt. Aber einen haben sie alle zusammen gespielt, das war der Peter. Und es gab den Vogel, die Ente und den Großvater und die Katze und als letztes den Wolf.

von Nelly (Jg3)

 

Gestern waren wir in der Tonhalle. Wir haben das Stück „Peter und der Wolf“ gehört. Es war schön. Die Figuren sind: Peter, Großvater, Vogel, Katze, Ente, Wolf und Jäger.

 von Diego (Jg4)

 

Die Leute haben gesagt, dass im Garten ein Wolf ist. Und sie haben sich gestritten um eine Zeitung. Und sie haben auf ihren Instrumenten gespielt.

von Tom (Jg3)

 

Ich habe gesehen, dass Leute mit Instrumenten reingekommen sind. Und wir haben Instrumente gehört. Wir haben auch Bewegungen gemacht.

von Diana (Jg1)

 

Die Bahnfahrt war ganz langweilig. Das Stück, das wir gesehen haben war Peter und der Wolf. Da waren wir am  5.2.2019. Da haben wir gesungen und eine Geschichte gemacht.

 von Emilie (Jg2)

 

In der Tonhalle war es super bei Peter und der Wolf. Und da waren auch Bekannte. Sie haben auch mitgespielt. Sie haben mir gewinkt. Und sie haben schön gespielt. Eine Frau hat so getan, als würde sie der Wolf sein und sie hat auch so getan als wäre sie auch der Peter.

von Leonora (Jg1)

 

Tonhalle, Klasse, Peter und der Wolf, Horn, Vogel

von Fynn (Jg2)

 

Wolf, Horn, Interview

von Ismail (Jg1)

 

Wir waren in der Tonhalle. Wir haben Musik gemacht. Es war schön. Wir haben Bewegungen gemacht. Mir hat alles gefallen.

von Ben (Jg2)

 

Wir mussten in der ersten und zweiten Stunde arbeiten und in der Pause sind wir zur Tonhalle gefahren und haben in der Bahn „Schnick-Schnack-Schnuck gespielt. Wo wir angekommen sind, haben wir erst gegessen und haben uns die Jacke ausgezogen und den Rucksack. Dann haben wir Musik von Peter und der Wolf gehört und mussten Fragen beantworten. Das Stück war sehr schön, doch für unseren Praktikant zu langweilig. Er ist eingeschlafen. Trotzdem haben wir uns auf die Musik konzentriert. Wir haben auch Bewegungen gemacht. Das war lustig. Die Ente sah sehr lustig aus. Jede Klasse musste ein Bild zum Thema mitbringen und meine Klasse hat den Wolf gemalt. Wir haben auch in der Tonhalle ein Interview gehört von Jan und Arjen. Das war sehr lustig. Arjen hatte eine Wolfsmaske an. Das sah sehr lustig aus. Und Jan hat mit Arjen ein Interview gemacht. Alle haben gelacht. Die Mäuseklasse ist auch mitgekommen und sie hatten den Großvater. Sie haben ein Bild gemalt aber sie hatten keine Maske sondern einen Laufbegleiter und eine Brille mit der man sehen kann. Paul hat den Wolf gemalt. Er sah sehr echt aus und sehr cool. Jetzt kommen die Personen: die Katze, der Vogel, die Ente, der Wolf, der Opa und Peter.

Jetzt ist Ende von Charlin (Jg4)

 

Wir waren am 5.2.2019 in der Tonhalle und haben Peter und der Wolf geguckt. Wir haben als erstes in einem Steinkreis gewartet. Dann kam eine Frau und hat uns mitgenommen. Die Figuren waren Peter und der Wolf und die Ente und die letzte Figur ist der Vogel. Und die Instrumente waren Horn, Pikkoloflöte und Flöte. Und der Wolf war hungrig, schnell und leise. Die Ente war zickig, nett und lustig.

von Matteo (Jg3)

 

Zuerst haben wir unsere Jacken ausgezogen und dann mussten wir in einen großen Saal. Und dann sind wir aufgestanden und in ein Zimmer und haben uns das Stück angeschaut von Peter und der Wolf. Und wir haben gewartet auf die Musiker und dann haben wir uns das angehört. Die hatten eine Klarinette und Horn. Alle haben sich mit der Zeitung gestritten.

von Emilie (Jg3)

 

Am 5.2.2019 war die Wolfklasse in der Tonhalle Düsseldorf. Wir haben das Stück Peter und der Wolf gehört. Jede Klasse die da war musste etwas über eine Figur vorbereiten. Unsere Klasse musste etwas über den Wolf vorbereiten. Wir haben ein schönes Bild zum Wolf gemalt und ein lustiges Interview vorbereitet.

von Bene (Jg4)

 

Am 5.2.2019 war die Wolfklasse in der Tonhalle beim Stück Peter und der Wolf. Als wir angekommen sind gingen wir in eine kleine Halle. Die Hauptpersonen sind Peter und der Wolf. Es gab noch die Katze, die Ente, den Vogel, den Großvater und den Jäger. Jede Klasse hatte eine Figur. Dazu mussten die Klassen etwas zu ihrer Figur mitbringen. Wir hatten den Wolf und dazu haben wir ein Bild von Paul mitgebracht und ein Interview, was ich und Jan vorgelesen haben. Der Peter wurde von allen gespielt. Die Ente wurde von der Oboe gespielt. Der Vogel wurde von der Querflöte gespielt, der Jäger mit der Pauke, der Großvater mit dem Horn und die Katze  mit der Klarinette. Es hat mir sehr gefallen.

von Arjen (Jg3)

 

Es war sehr schön in der Tonhalle. Alle Instrumente waren schön. Das schönste war aber das Horn. Ich mag es so gerne, weil es sich so tief anhört. Wir haben und die Geschichte Peter und der Wolf angehört. Diese Figuren gab es: der Vogel, Peter, der Großvater, der Wolf, die Ente und die Katze.

von Paul (Jg4)

 

Wir waren am 5.2.2019 in der Tonhalle. Wir sind mit der Bahn gefahren. Es war voll eng, aber wir sind trotzdem gefahren. Nun waren wir da. Wir hatten das Thema: Peter und der Wolf. Wir haben erst unsere Jacken ausgezogen und dann sind wir reingegangen. Es waren viele Instrumente z.B. Querflöte, Horn. Und alle Instrumente waren schön. Nun sind wir wieder zur Schule gekommen.

von Salina (Jg4)

 

Die Wolfklasse war mit vielen andere Klassen in der Tonhalle am 5.2.19. Wir haben die Geschichte gehört namens Peter und der Wolf. Mit Instrumenten war die Geschichte. Es gab folgende Figuren: Peter, Enter, Wolf, Katze, Opa, Jäger und der Vogel.

von Jakob (Jg3)

 

Bei der Tonhalle haben wir die Geschichte von Peter und der Wolf gesehen. Und ich fand das Theater lustig. Ich habe gelacht und meine Freundin auch. Es gab sogar Instrumente. Das Horn und es gab noch die Klarinette. Und es gab noch Bewegungen und zwar einmal die Enten und den Vogel und die Jäger und den Peter und den Wolf und es gab ein Interview.

von Ifunaiya (Jg2)

 

In der Tonhalle ist es schön. Die Musik war schön. Es war einfach alles schön. Peter und der Wolf. Der Wolf war der mit einem Horn.

von Laila (Jg1)

 

Ich war begeistert. Die Tonhalle war riesig groß und die Musik war da. Und die Geschichte hieß Peter und der Wolf. Und das hat Spaß gemacht. Alle Instrumente hatten gute Töne.

von Lena (Jg2)

 

Wir waren am 5.2.2019 in der Tonhalle. Da Stück was wir gehört haben hieß Peter und der Wolf. Es haben Tiere und Menschen mitgespielt. Sie hießen Peter, der kleine Vogel, die Ente, die Katze, der Großvater und der Wolf. Wir mussten dazu was malen und was schreiben. Wir hatten den Wolf. Paul hat was gemalt und Arjen und Jan haben ein Interview vorbereitet. Für jede Spieler gab es ein eigenes Instrument. Der Wolf hatte das Horn. Peter hatte alle. Der Vogel hatte die Querflöte. Die Ente hatte die Oboe und der Großvater hatte das Fagott.

von Jan (Jg4)

 

Die Fahrt mit der Bahn war kurz. Am witzigsten war das mit der zerrissenen Zeitung. Da haben wir verschiedene Musik und Töne gehört. Und in der ersten Stunde hatten wir Englisch gemacht. Und die Musiker haben gut gespielt. Und wir haben die Geschichte gehört.

von Tim (Jg2)

 

Ich war in der Tonhalle und hab gesehen, dass Leute mit Instrumenten rein gekommen sind. Wir haben Bewegungen gemacht. In der Tonhalle haben wir das Wolfbild gezeigt von Paul. Jan und Arjen haben ein Interview gelesen.

von Suzana (Jg2)

 

Peter, Vogel, Horn, Figur, Ente, Katze, Opa

von Arda (Jg1)

 

Tonhalle, Peter, Wolf, Interview, Vogel

von Tayler (Jg1)

 

Ausflug in den Aquazoo (30.01.2019)

Jeder musste um Punkt acht da sein. Um viertel nach sind wir zu Bahn gegangen. Dann sind wir in der Bahn gefahren. Dann waren wir endlich da. Wir haben eine nette Frau kennen gelernt und die nette Frau hat uns gezeigt, wo wir die Rucksäcke hin tun können. Dann sind wir erstmal durch den Flur gegangen und der Teppich war sehr weich. Dann haben wir ein Dino-Skelett gesehen. Und die Frau hat uns etwas über Reptilien erzählt.

von Ifunaiya (Jg2)   

 

Ich war im Aquazoo. Die Tiere waren schön. Chamäleon, Schlange, Schildkröte.

von Laila (Jg1)

 

Am 30.01.2019 waren wir im Aquazoo. Wir sind mit der U-Bahn 77 gefahren. Und auf der Fahrt haben wir Schnick-Schnack-Schnuck gespielt. Dann sind wir den Rest zu Fuß gegangen. Dann sind wir in den Aquazoo reingegangen und haben unsere Jacken aufgehängt. Dann sind wir an den Pinguinen vorbei gegangen bis zu den Schildkröten. Dann haben wir ein Chamäleon angeguckt, das hat sich aufgewärmt. Danach haben wir Arbeitsblätter bearbeitet. Und wir haben eine Schildkröte beim Kacka-machen gesehen. Am Ende durften wir zwei Tiere anfassen. Ein Chamäleon und eine Schlange. Und Nelly durfte eine liebe Würgeschlange am Hals tragen.

von Nelly (Jg3) und Matteo (Jg3) 

 

Krokodil, Schildkröte, Schlange

von Tayler (Jg1) und Arda (Jg1)

 

Im Aquazoo war es super und da war eine Frau die uns alles gezeigt hat. Ich habe gelernt. Und wir durften andere Tiere anfassen. Und wir haben eine Schildkröte gesehen. Und wir haben auch eine Schlange gesehen. Und die war sehr giftig.

von Leonora (Jg1)

 

Schlange, Krokodil, Chamäleon, Schildkröte, Pinguin

von Diana (Jg1)

 

Wir mussten um Punkt acht Uhr da sein. Um viertel nach sind wir zur Bahn gegangen und haben die U77 genommen. Dann sind wir zur nächsten Bahn gegangen und haben die U79 genommen und wir sind zum Aquazoo gefahren. Wo wir drin waren, haben wir eine Frau getroffen. Sie hat uns rein gelassen. Und wir haben uns die Jacken ausgezogen und die Rucksäcke. Sie hat uns die Regeln gesagt, die wir einhalten mussten. Dann hat sie uns herum geführt. Zuerst haben wir Papageienvögel gesehen. Und danach haben wir Pinguine gesehen. Wir sind weiter gegangen und haben Schildkröten gesehen und Schlangen. Und die Frau hat uns einiges erzählt über Reptilien. Dann haben wir Aufgaben bekommen. Ich und Jan haben etwas zu Krokodilen gemacht und wir mussten in einen warmen Raum gehen. Dort waren Krokodile drin. Dort war es richtig warm. Am Ende hat es angefangen zu schneien. Und wir durften ein Chamäleon anfassen. Es hat sich weich angefühlt. Und eine Schlange, sie war auch weich. Ein Mädchen namens Nelly hatte die Schlange auf der Schulter.

Ende von Charlin (Jg4)

 

Am 30.01.2019 war die Wolfklasse im Aquazoo Löbbeke Museum Unser Thema hieß Reptilien. Wir haben viel über Panzerechsen, Echsen, Schlangen und Schildkröten gelernt. Wir haben von einem Krokodil gehört, das von Geld gestorben ist. Wir haben ein paar Arbeitsblätter gelöst. Am Ende haben wir eine Schlange und eine Bartagame angefasst. Als wir draußen waren, hat es geschneit. Der Ausflug war sehr schön. Die Bahnfahrt war allerdings sehr langweilig.

Von Arjen (Jg3) und Bene (Jg4)

 

Die Wolfklasse war am 30.01.2019 im Aquazoo. Wir waren in der Reptilienausstellung und haben Echsen, Krokodile und Schlangen gesehen. Wir konnten Forscherblätter bearbeiten. Ebenfalls die Tiere ausmalen. Die Wolfklasse saß insgesamt 45Minuten in der Bahn. Das war leider langweilig.

von Emilie (Jg2) und Jakob (Jg3)

 

Wir waren im Aquazoo und haben viele interessante Sachen über Reptilien gelernt. Zum Beispiel Häutung, wechselwarm, innere Befruchtung – das sind Merkmale der Reptilien.

Was sind Reptilien? Zum Beispiel: Panzerechen (Krokodile), Schlangen, Echsen und Schildkröten

Manchen Reptilien wächst der Schwanz nach, wenn sie ihn verlieren.

wechselwarm: Reptilien brauchen wärme, wenn sie aufstehen, sodass sie schneller laufen können. Im Aquazoo haben die Reptilien eine Wärmelampe zum aufzuwärmen.

Häutung: Reptilien wechseln ihre Haut ungefähr jedes Jahr. Wie bei Menschen – manchmal kann Haut sich vom Körper trennen.

Bewertung: Meine Bewertung von Aquazoo ist 7/10 – Schon gut.

von Diego (Jg4)

 

Ich war mit der Klasse im Aquazoo. Ich habe Tiere gesehen. Ich habe etwas über Reptilien gelernt. Wir haben Schlangen angefasst.

von Sascha (Jg1) und Fynn (Jg2)

 

Wir sind am 30.1.2019 zum Aquazoo gefahren. Die Fahrt war lang, aber es hat Spaß gemacht. Nun waren wir im Aquazoo. Wir hatten das Thema Reptilien. Wir haben diese Reptilien gesehen: Schlangen, Schildkröten, Krokodile, Echsen. Ich traue mich nicht, Schlangen anzufassen und ich habe Angst vor Schlangen, weil ich die eklig finden. Nun sind wir wieder zur Schule gekommen.

von Salina (Jg4)

 

Ich war im Aquazoo am 30.1.2019 und ich habe Pinguine gesehen und Schildkröten gesehen und viel mehr gesehen. Und wir durften eine Schlange anfassen und wir durften eine Echse anfassen. Und ich habe gemalt.

von Lena (Jg2)

 

Wir waren am Mittwoch den 30.1.2019 im Aquazoo. Die Fahrt war lang aber lustig. Es war im Aquazoo sehr schön. Wir haben diese Reptilien gesehen: Schlangen, Schildkröten, Echsen und Panzerechsen (KrokodileI. Das Schönste war das Krokodilgehege. Wir durften eine Echse und eine Schlange anfassen.

von Paul (Jg4) und Jan (Jg4)

 

Wir haben Krokodile gesehen und Schlangen und eine Frau hat uns rum geführt. Und am Anfang haben wir Pinguine gesehen. Und wir haben eine Würgeschlange angefasst. Und wir durften eine Eidechse anfassen.

von Tom (Jg3)

 

Krokodile, Pinguin, Eidechse

von Ismail (Jg1)

 

Die Fahrt in der Bahn war schön. Da habe ich eine Eidechse und eine Schlange angefasst. Ich habe Krokodil gesehen. Das Thema war Reptilien. Wir haben Schildkröten gesehen. Am Ende hat es geschneit. Am meisten gefallen hat mir: Alles

von Tim (Jg2)

 

Mir haben die Krokodile gefallen. Und die Schlangen anzufassen und die Eidechse anzufassen. Und wir haben Ausmalblätter bekommen. Und als wir raus kamen hats geschneit. Mit hat die Bahnfahrt nicht gefallen.

von Ben (Jg2)

 

 

Lug und Trug im Akki

Die Wolfklasse war am 6.12.2018 im Akki bei der Ausstelung „Lug und Trug“ (lügen und betrügen). Es hab in der Ausstellung ein VR-Labyrinth und einen Hallraum und noch viel mehr. Fast die ganze Ausstellung bestand aus optischen Täuschungen. Die Ausstellung war zum ersten Mal im Akki. Die Ausstellung geht vom 11.11.2018 bis zum 27.2.2019. Man kann von 5 bis 95 Jahren in die Ausstellung. Der Eintritt kostet pro Person 5€. Eine Gruppe ab 5 Personen kostet 4,50€ und eine Familie kostet 12€

 

von Jakob (Jg3), Arjen (Jg3), Bene (Jg4) und Jan (Jg4)