Schulsozialarbeit

 

Schulsozialarbeit der AWO

an der Christophorus-Schule

 

                                                                                       

Die Schulsozialarbeit ist seit dem Schuljahr 2006/07 ein fester Bestandteil des Schullebens.

 

Sie wird in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt Düsseldorf durchgeführt.

 

Schulsozialarbeiterin ist  Hilde Schmitt (Dipl. Sozialpädagogin).

 

  

Die Schulsozialarbeit verbindet verschiedene Leistungen der Jugendhilfe miteinander und ist mit Angeboten präsent und ohne Umstände in der Schule erreichbar.

Die Ziele der Schulsozialarbeit und die daraus resultierenden Angebote sind vorwiegend präventiv ausgerichtet, um den Schülerinnen und Schülern über die Wissensvermittlung der Schule hinaus ein erweitertes Spektrum des Lernens zu bieten.

Schulsozialarbeit ist auch Intervention im Krisenfall um direkte und schnelle Hilfe leisten zu können.

In allen Zielsetzungen ist die Kooperation mit Schule, Eltern und verschiedenen Institutionen ein wesentlicher Bestandteil der Schulsozialarbeit.

 

 

Angebote für Schülerinnen und Schüler

Kindersprechstunden - ein Beratungsangebot

Sozialkompetenztraining für Schulanfänger

Streitschlichterausbildung

Schülerparlament

 

Gemeinsame Projekte mit der Schule

 

Projektangebote mit verschiedenen Bildungsanbietern

  

Zusammenarbeit mit Eltern

Beratungen in Erziehungs - und Lebensfragen

Hilfestellungen bei Konflikt - und Krisensituationen

Vermittlung bei der Inanspruchnahme weiterer Unterstützungsangeboten

Themenspezifische Elternabende

 

Zusammenarbeit mit Lehrer/innen

Gemeinsame Gespräche und Beratungen für Eltern

Gemeinsame Unterrichtsprojekte

Kollegiale Beratung

 

Netzwerk und Kooperation

Offene Ganztagsschule

Kinderärzte und Früherkennungszentren

Ergotherapeuten und Logopäden

Schulpsychologischer Dienst

Beratungs– und Therapiestellen

Bezirkssozialdienste

Jugendhilfeeinrichtungen im Stadtteil

Aktiv Kreis Wersten Südost

Herz und Hand Wersten/ Caritas

Verschiedene  Kulturinstitutionen